Welche Ausrüstung braucht ein Pfadi?

Für die Samstagsnachmittagsaktivitäten gar nicht viel! Wichtig ist, dass man mit der richtigen Kleidung in die Pfadi kommt: Wetterentsprechend, nicht die neuste Kleidung (kann dreckig werden, nach Rauch „stinken“ vom „Füürlen“ etc.). Da wir oft auch im Wald unterwegs sind, sind Wanderschuhe mit gutem Profil und bis über die Knöchel reichend Pflicht! Da wir auch bei jedem Wetter draussen sind, brauchst du zusätzlich eine robuste und dichte Regenjacke und -hose. Ein Sackmesser (nur einseitig geschliffen erlaubt) kann manchmal praktisch sein, ist aber nicht unbedingt nötig. Den Standardinhalt für dein Pfaditäschli bzw. für deinen Pfadirucksack findest du im Merkblatt Pfaditäschli Inhalt. Was du zu dem Standardinhalt des Pfaditäschlis/Pfadirucksacks jeweils an der Aktivität benötigst, findest du immer auf dem Anschlagbrett deiner Gruppe.

Für die Lager brauchst du noch einige weitere Dinge wie zum Beispiel einen Schlafsack. Was genau, erfährst du vor jedem Lager: Den Zweitinformationen zum Lager liegt auch immer eine Packliste bei. Bei Fragen zum Thema Ausrüstung sind die Leitenden gerne für euch da. Auch der Elternrat kann aus Erfahrung die besten Ratschläge geben. Für qualitativ hochwertige Ausrüstung mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis können wir den hajk-Shop empfehlen.

Comment on this FAQ

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.