Unser Umgang mit dem Corona-Virus

Liebe Wölfli, Pfadis, Pios und Eltern

Durch die Veränderung der Situation hat die Pfadibewegung Schweiz (PBS) ein neues Schutzkonzept für Aktivitäten erstellt, welches sich an den gesetzlichen Regelungen des BAG orientiert. Das Schutzkonzept findet ihr hier.

Die Umsetzung an der Aktivität liegt in der Verantwortung der Einheitsleitenden, weshalb es wichtig ist, dass alle Kinder ab Pfadistufe (Trupp Wiking und Amfortas, Pios Axolotl) eine Maske in die Pfadi mitnehmen und auf Anweisung des Leitungsteams, bei Bedarf (sobald der Abstand nicht eingehalten werden kann) auch tragen. Zudem ist es auch hilfreich, wenn alle Kinder Desinfektionsmittel für Hände mitnehmen, um sich entsprechend z.B. beim Zvieri die Hände zu reinigen.

Wir geben uns grosse Mühe, um auch in dieser turbulenten Zeit eine möglichst lässige Pfadiaktivitäten durchführen zu können, sind aber auf die Mitarbeit von allen angewiesen.

Wir freuen uns auf die nächste Aktivität

üses Bescht! allzeit Bereit! Zäme wyter!

Zazu und Sinaii